Dr. med. Koeller // Priv.-Doz. Dr. med. Klamann

Makuladegeneration

http://www.augenarzt-herford.com/wp-content/uploads/2015/11/Photo_28.jpg

Wissenswertes

Makuladegeneration

Bei der altersbedingten Makuladegeneration (AMD) handelt es sich um eine Erkrankung der Stelle des schärfsten Sehens, der sogenannten Makula. Durch verschiedene Risikofaktoren (z.B. Vererbung) kann es im laufe des Lebens zu Veränderungen in diesem sensiblen und zentralen Netzhaut kommen.

Trockene Makuladegeneration
Bei dieser häufigsten Form der Erkrankung kommt es durch Ablagerungen von Stoffwechselprodukten in der Makula zu für den Patienten die Sehkraft einschränkenden Veränderungen. Eine ausgewogene Ernährung, in manchen Fällen auch spezielle Nahrungsergänzungsmittel, können das Voranschreiten der Erkrankung verhindern. Regelmäßige Kontrollen durch den Augenarzt sind sinnvoll. Ein möglicher Übergang in die Feuchte Makuladegeneration kann somit in vielen Fällen frühzeitig erkannt und einer Behandlung zugeführt werden.

Feuchte Makuladegeneration
Bei dieser deutlich aggressiveren Form der Erkrankung kann die Fähigkeit des zentralen Sehens und des Lesens rasch verloren gehen. Durch Wachstum von schwachen und undichten Blutgefäßen kommt es zum Austritt von Flüssigkeit in die Makula (sogenanntes Makulaödem). Die Sehschärfe ist stark beeinträchtig.

Erkennung der Makuladegeneration
Die ersten Beschwerden der Erkrankung können häufig unspezifisch sein. Symptome wie ein grauer Fleck im Sehzentrum, gerade Linien die wellig erscheinen und Abblassung von Faben können erste Hinweise geben. Ihr Augenarzt kann die Erkrankung bei deutlicher Ausprägung bei einer Netzhautuntersuchung erkennen. Frühe Veränderungen spielen sich jedoch in den tiefen Netzhautschichten der Makula ab und sind zunächst verborgen. Hochmoderne Untersuchungstechniken, wie die Optische Kohärenztomographie (OCT), erstellen eine hochauflösende Schichtaufnahme der Netzhautmitte und helfen dabei, auch diese frühen Stadien der Erkrankung zu entdecken.
Je früher die Makuladegeneration erkannt und der richtigen Behandlung zugeführt wird, desto besser ist die Prognose für Ihre Augen.

Informationen über die Behandlungsmöglichkeiten der Feuchten Makuladegeneration erhalten Sie hier.




Augenarztpraxis Herford

Dr. med. Koeller // Priv.-Doz. Dr. med. Klamann

Kontakt

Dr. med. Koeller
Priv.-Doz. Dr. med. Klamann

Radewiger Str. 18
32052 Herford
Telefon: 05221. 53522

Dr. med. Koeller // Priv.-Doz. Dr. med. Klamann